Was ist CBG?

Alles rund um CBG

1. Was ist CBG?

Cannabigerol, kurz CBG, ist ein weiteres Cannabinoid aus der Hanfpflanze welches genauso positive Eigenschaften besitzt. Es hat ebenfalls großes Potenzial, ist aber bisher noch nicht wirklich bekannt. CBG ist eines der ersten Cannabinoide, welches sich in der Hanfpflanze ausbildet. Zu Beginn des Wachstums befindet sich sehr viel CBG im Cannabis. Je älter die Pflanze wird, desto weniger ist enthalten.

2. Wirkung von CBG: Wie wirkt Cannabigerol?

Es kann im Endocannabinoid-System kommunizieren. Es hat wirkt aber nicht psychoaktiv. Die Forschung geht davon aus, dass CBG als Gegenspieler des CB1-Rezeptors fungiert. Das würde bedeuten, dass CBG andere Cannabinoide davon abhalten kann, dass sie an den CB1-Rezeptor andocken. So könnte der Effekt, von zum Beispiel THC, abgeschwächt werden. Ob CBG am CB2-Rezeptor andockt oder andere Cannabinoide davon abhält, ist noch nicht abschließend geklärt. Ungeklärt ist auch noch, ob CBG eine beruhigende Wirkung oder antibakterielle Wirkung haben kann. 

Die Cannabisforschung wird seit Jahren intensiviert und auch CBG rückt nun in ihren Blickwinkel von der ein oder anderen Studie. Dies ist durch ein medizinisches Potenzial begründet, auf das es immer wieder Hinweise gibt. Es dauert aber sicherlich noch, bis feststehende Aussagen zum Effekt von CBG und anderen Cannabinoiden getroffen werden können. 

3. Einsatzgebiete von CBG: Wann wird Cannabigerol angewandt?

Insbesondere bei Menschen mit schuppiger Problemhaut und die Probleme mit den Augen haben, wird Cannabigerol häufig angewendet. Aufgrund der antioxidativen Effekte schützt und pflegt es Nervenzellen. Da es sich bei CBG um ein natürliches Mittel handelt, treten in der Regel auch keine Nebenwirkungen auf. Zudem macht es nicht abhängig, und wie in vielen Foren zu lesen ist, sind die Menschen mit Augenproblemen überzeugt von CBG.

4. Nebenwirkungen von CBG: Was sind die Nebenwirkungen von Cannabigerol?

Wird das CBG Öl sachgemäß angewendet, kommt es selten zu Nebenwirkungen. Ist die Dosierung zu hoch, kann es zu Übelkeit und Erbrechen kommen. Auch Durchfall ist nicht auszuschließen.

5. CBG Produkte: Welche Cannabigerol Produkte gibt es?

5.1 CBG Blüten
5.2 CBG Extrakte

6. Dosierung von CBD: Wie wird Cannabigerol dosiert?

Auch hier gilt, dass mit einer kleinen Dosis begonnen wird, die dann nach und nach gesteigert werden kann. So kann sich der Körper langsam an das Cannabigerol gewöhnen und es treten in der Regel keine Nebenwirkungen auf.

7. Rechtliche Lage von CBG: Darf Cannabidiol gekauft und konsumiert werden?

CBG fällt in Deutschland nicht unter das Betäubungsmittelgesetz (BtMG), da es keine berauschende Wirkung besitzt. Damit ist Cannabigerol legal erhältlich. Medizinische CBG-Produkte gibt aber bisher nicht. Jedoch ist es möglich, CBG-Öle und CBG-Blüten zu kaufen.
Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

1 von 3